Buttstädt: Wie kann man die Kooperationsbereitschaft und die Kommunikation einer Gruppe steigern? Man schließe sie in einen Raum ein, aus dem sie nur als Team wieder herausfinden. Dies ist natürlich nur eine überspitzte Beschreibung eines „Rätselraumes“, aber das Prinzip der Teamsteigerung wird gut beschrieben.

 

Nach dem letztjährigen Erfolg des Projektes „Chance – Integration für Flüchtlingskinder“, stellte sich die Frage, wie sich die Integration weiter festigen lassen könnte. Hierfür entwickelte Frau Ilka Stieglitz, Schulbezogene Jugendsozialarbeiterin an der Regelschule Buttstädt, gemeinsam mit zehn Schülern im März 2016 einen „Rätselklassenraum“. Die Gruppe wurde zusammengestellt aus sieben deutschen und drei ausländischen Kindern und das Projekt wurde professionell von Herrn Cornelius Eichhorn, einem Mitarbeiter der Weimarer Rätselräume, begleitet. Das Endergebnis stand den Schülern der Schule nach der Projektwoche für längere Zeit zur Verfügung. Dies wurde sowohl von den SchülerInnen, als auch von den Lehrern höchst positiv angenommen.

 

Dieses Projekt hat die Jury der Thüringer Energie AG so überzeugt, dass es aus zahlreichen Bewerbungen der Aktion „IdeenMachtSchule“ ausgewählt wurde.

 

„Dieses Projekt trägt dazu bei, die SchülerInnen nachhaltig in ihrer Entwicklung zu fördern“, so die Jury.

 

Die Aktion „IdeenMachtSchule“ unterstützt daher das Projekt der Regelschule Buttstädt mit einer Förderung in Höhe von 500,00 €.

 

Dieses Preisgeld wird zum Teil genutzt, um den SchülerInnen einen weiteren Besuch eines anderen „Rätselraumes“ und zusätzlich neue Projekte unserer Schulbezogenen Jugendsozialarbeit zu ermöglichen.

Da Nachhaltigkeit des Projektes ein großes Thema war, werden die Materialien des „Rätselklasseraums“ in weiteren Schulen, unter anderen Themen, weiter genutzt.

 

Der THEPRA Landesverband Thüringen e. V., insbesondere die Schulbezogene Jugendsozialarbeit, dankt ganz herzlich der Thüringer Energie AG, für Ihre Förderung, allen Beteiligten Helfern und insbesondere Frau Ilka Stieglitz und Ihren zehn Schülern, für Ihre tolle Arbeit.

 

Informationen zur Aktion „IdeenMachenSchule“ finden Sie hier.

Text: Tim Klotz
Bilder: Ilka Stieglitz