Am 15. September 2015 trafen sich die VertreterInnen der Mehrgenerationenhäuser in Thüringen in Kindelbrück. Diese Treffen finden alle 3 Monate statt und dienen dem fachlichen Austausch der Häuser untereinander. Hierbei werden besondere Themen vorgegeben, welche dann gemeinsam bearbeitet werden.

 

Zu diesem Treffen stand das Schwerpunkthema „Alter und Pflege“ im Vordergrund.  Des Weiteren wurde aber auch die Zukunft der Mehrgenerationenhäuser erörtert. Mit der Methode des „Open Space“ wurden Themen wie bspw. Finanzierung oder auch Personalausstattung diskutiert. Die Ergebnisse werden an den Bund weitergeleitet. 

 

Das MGH Kindelbrück nutzte diesen Tag um seine Angebote vorzustellen und sich Anregungen für weitere Projekte einzuholen.

 

 

Text: Katrin Hauer

Bild: Diana Schulze