SÖMMERDA: Nach vielen engagierten Jahren im THEPRA Landesverband wurde Kerstin Noa am 20. Juni 2016 in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Die langjährige Vorsitzende des THEPRA Kreisvereins Sömmerda begann ihre Kariere als quereinsteigende ABM-Kraft bei der THEPRA im Kontaktbüro Sömmerda.

 

Durch Ihre herzliche und offene Art wurde Frau Noa von den Mitgliedern im Kreisverein als eine Art „Mutti“ angesehen. Dies zeugt von Respekt und starker Verbundenheit.

 

Seit 2006 leitete Frau Noa das Quartiersmanagement Sömmerda, welches sich um jung & alt kümmert. Ob es sich nun um Halloween-Partys, Fasching, Tanztee-Veranstaltungen oder vieles mehr handelt, Frau Noa war immer mit Leidenschaft dabei. Ihren Nachfolgern im Quartiersmanagement, Steffi Goldschmidt und Torsten Koning, wird nun die große Aufgabe zuteil, die Projekte in ihrem Sinne weiterzuführen.

 

Einige der Gäste konnten am 20. Juni ihre Tränen nicht unterdrücken, da man sich nicht nur als Kollegen ans Herz gewachsen ist, sondern auch Freundschaften entstanden sind.

 

Dir liebe Kerstin ...

 

... alles, alles Gute für den nächsten Lebensabschnitt ...

 

... und komm uns gerne oft besuchen.

 

     

Text & Bilder: Tim Klotz